Zurück zur Startseite

Über kopal


Ziel
Service
Projektverlauf
Arbeitspakete
Downloads
 

Technik


Objektspezifikation
Standards
Software
koLibRI -
kopal Library for Retrieval and Ingest
 
gefördert vom Zur Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

English  |  Startseite  |  Impressum

News

kopal goes live: Nutzungsmodelle und Perspektiven eines Langzeitarchivs digitaler Informationen

Die Präsentationen der kopal-goes-live Veranstaltung am 18. Juni 2007 in der Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt finden Sie  HIER oder auf unserer  Download-Seite.

 

Über kopal

kopal - Kooperativer Aufbau eines Langzeitarchivs digitaler Informationen

Digitale Dokumente langfristig zur Verfügung zu stellen, ist ein bislang ungelöstes Problem unserer Informationsgesellschaft. Mit der ansteigenden Zahl elektronischer Veröffentlichungen wächst die Notwendigkeit einer zuverlässigen Archivierung. Im Zuge der technischen Entwicklung werden immer neue digitale Dateiformate verwendet, die an spezielle Programme und damit an bestimmte Rechnertypen und Betriebssysteme gebunden sind. Ältere Daten sind so mit aktueller Soft- und Hardware oft nicht mehr nutzbar. Das Projekt kopal widmet sich der Lösung dieser Problematik in Form eines kooperativ entwickelten und betriebenen Langzeitarchivs für digitale Daten.

Der  kopal-Demonstrator veranschaulicht Konzept und Arbeitsablauf des kopal-Archivsystems.

Gemeinsam erarbeiten die Partner die Deutsche Nationalbibliothek, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) und die IBM Deutschland GmbH eine technische Lösung zur Langzeitarchivierung, die neben der Bewahrung digitaler Dokumente vor allem deren zukünftige Verfügbarkeit zum Ziel hat.

nestor Newsletter
Kontakt
Glossar / Linkliste
 

Projektpartner


Deutsche
Nationalbibliothek

SUB Göttingen
GWDG
IBM (Link)
 
Valid CSS!   Valid XHTML 1.0!