Zurück zur Startseite

Über kopal


Ziel 
Service
Projektverlauf
Arbeitspakete
Downloads
 

Technik


Objektspezifikation
Standards
Software
koLibRI -
kopal Library for Retrieval and Ingest
 
gefördert vom Zur Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

English  |  Startseite  |  Impressum

kopal Library for Retrieval and Ingest

Die kopal Library for Retrival and Ingest (koLibRI) stellt eine Bibliothek von Java-Tools dar, die im Projekt kopal f�r das Zusammenspiel mit dem DIAS-System der Firma IBM entwickelt wurden. Sie wurde bewusst so angelegt, dass sie als Ganzes oder in Teilen auch in anderen Zusammenhängen nachnutzbar ist.

Das Projekt kopal stellt die koLibRI-Software (kopal-Tools) der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung in der Hoffnung, dass andere Projekte bzw. Entwicklungen von diesen Ergebnissen profitieren können. Intention ist es, dass Gedächtnisorganisationen und andere an der Langzeitarchivierung elektronischer Materialien interessierte Einrichtungen diese Tools analysieren und evaluieren, um zu sehen, ob und inwieweit diese Tools potentiell zur eigenen Software-Architektur bzw. den eigenen Archivierungskonzepten passen. Da es sich um Ergebnisse eines mit öffentlichen Mitteln geförderten Projekts handelt, ist es ausdrücklich erwünscht, Ergebnisse und Aussagen, die sich aus dem Evaluieren und/oder Erproben dieser Software ergeben, der Öffentlichkeit weiterzugeben. Die vorliegende koLibRI-Software (kopal-Tools) kann jedoch nicht dazu benutzt werden, auf das im Projekt kopal entstandene und in Göttingen stehende Archivsystem zuzugreifen. Eine Nutzung dieses Systems erfolgt im Projekt zurzeit ausschlie�lich von der Deutschen Nationalbibliothek und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen.

koLibRI wurde zum erfolgreichen Ende des Projektes vorgelegt und bietet einen voll funktionsfähigen und stabilen Zustand.

Der angebotene Release wird ohne weiteren Support zum freien Download angeboten. Frühere Versionen von koLibRI können gerne auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden. Rückmeldungen zu Erfahrungen mit der Software können über das  kopal-Kontaktformular geschickt werden.

koLibRI GIT-Repository

 https://projects.gwdg.de/projects/kolibri/repository

koLibRI-Download Version 1.0

 Dokumentation (PDF-Datei 3,1 MB, 25.07.2007)

 kopal Library for Retrieval and Ingest (ZIP-Datei 14,3 MB, 05.06.2009, MD5-Hash: FD119A367F4CC536C304758E775D9243)

 koLibRI Web-Service (ZIP-Datei 14,2 MB, 25.07.2007, MD5-Hash: 44EC1B11F3BF19ABA183C50EF0C1DC46)

 koLibRI Javadoc Dokumentation (ZIP-Datei 1,1 MB, 25.07.2007, MD5-Hash: 1DECB4485BD200D13737A1225F5EBCB2)

Spezifikation von DIAS-Schnittstellen

 Digital Information Archiving System - SIP Interface Specification
PDF-Datei 321 KB (Juni 2007)

 Digital Information Archiving System - DIP Interface Specification
PDF-Datei 243 KB (März 2006)

Haftungsausschluss

Die vorliegende kopal-Software ist eine experimentelle Software (sog. "BETA-Release"). Die Software und ihre Spezifikationen k�nnen noch technische Ungenauigkeiten oder Typografie-Fehler enthalten. Änderungen werden regelmä�ig veröffentlicht und in neue Versionen der Software eingearbeitet. Die Benutzung der Software erfolgt auf eigene Gefahr. Das Projekt kopal oder die das Projekt tragenden Einrichtungen können unter keinen Umständen haftbar gemacht werden f�r Schäden an Hard- und Software, verlorene Daten und sonstige direkt oder indirekt durch die Benutzung der Software entstehende Schäden.
In einigen Ländern können die in der kopal-Software enthaltene Kryptografie-Software und andere Komponenten bestimmten Exportregulierungen oder Software-Patenten unterliegen. In solchen Fällen darf die Software in diesen Ländern nicht verbreitet werden.

 

nestor Newsletter
Kontakt
Glossar / Linkliste
 

Projektpartner


Deutsche
Nationalbibliothek

SUB Göttingen
GWDG 
IBM (Link)
 
Valid CSS!   Valid XHTML 1.0!